• +49 163 4548447
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Touren

Image

Hinweis zur COVID-19 Pandemie

 

ENDLICH, nach einer langen Durststrecke, können wir Gästen wieder unsere schöne Stadt zeigen. Hier einige Hinweise zur aktuellen Corona-Situation.

Der Hamburger Senat legt in der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 fest, welche Kontaktbeschränkungen gelten und unter welchen Bedingungen bestimmte Aktivitäten stattfinden dürfen.

Die momentane Fassung gilt ab dem 22. Juni 2021.

Stadtrundfahrten, Stadtführungen und Hafenrundfahrten können ab dem 1.6.2021 wieder stattfinden.


Fragen und Antworten zu dem Thema finden Sie hier im Corona-FAQ

1.Wie viele Personen dürfen an öffentlichen Stadtführungen teilnehmen?

Laut der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung können bis zu 20 Personen in einer Gruppe mit einem Guide unterwegs sein.

Alle Gäste, , müssen zueinander 1,5 Meter Abstand halten, und natürlich hält auch Ihr Guide den vorgeschriebenen Abstand ein.

OP- oder FFP2-Masken müssen NICHT mehr getragen werden, eine Testpflicht besteht auch NICHT

Laut der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung können bis zu 20 Personen in einer Gruppe mit einem Guide unterwegs sein.

Alle Gäste, , müssen zueinander 1,5 Meter Abstand halten, und natürlich hält auch Ihr Guide den vorgeschriebenen Abstand ein.

OP- oder FFP2-Masken müssen NICHT mehr getragen werden, eine Testpflicht besteht auch NICHT.

.

2.Wie viele Personen dürfe an privaten Stadtführungen teilnehmen?
3. Wann muss ein Mund- und Nasenschutzgetragen werden?
4. Wie private Stadtrundfahrten durchgeführt werden?
5. Was muss bei öffentlichen Hafenrundfahrten beachtet werden?
5. Können auch private Hafenrundfahrte stattfinden?

Corona in der Kunst

© 2021 Hamburg to go. Realisiert von MHG Media Solutions LTD